saunaland-steg

Heilende Kostbarkeit aus der Natur

Echter Naturfango in der Obermain Therme

BAD STAFFELSTEIN. In Bad Staffelsteins Obermain Therme kann man in diesem Frühjahr das „Naturwunder Fango“ in vielfältiger Weise als natürlichen Schön- und Gesundmacher kennen lernen. Die Besonderheit: Anders als viele andere Einrichtungen verwendet die Obermain Therme nicht die weit verbreiteten Paraffinfangoplatten, sondern stets das reine Naturprodukt mit seinen unverfälschten, kostbaren Inhaltsstoffen. So ist sichergestellt, dass immer die bestmöglichen Anwendungseffekte erzielt werden. Und der wertvolle Vulkanit-Fango des Herstellers Hauri, ein Naturfango vulkanischen Ursprungs aus der sonnenreichen Region am Kaiserstuhl, ist ein echter Alleskönner: Er hat eine schmerzlindernde und heilende Wirkung, fördert die Durchblutung, entspannt, reduziert Stress, lockert das Bindegewebe und fördert auch noch das Immunsystem. Schon seit vielen Jahren ist der in einem aufwändigen Verfahren hergestellte Vulkanit-Fango für diese vielfältigen Heilzwecke bekannt. Im Therapieangebot der Obermain Therme wird der Naturfango für die schmerzlindernde und heilende Wärmetherapie eingesetzt, wahlweise als Teil-, Doppel-, Ganzpackung oder auch als Naturfango-Kneten. Wer es einmal erlebt hat, schwört hinterher auf die positive und ausgesprochen wohltuende Wirkung der wärmenden Packung. Auch im aktuellen Aufgussplan des SaunaLandes (bis August 2019) findet man den Naturfango und kann ihn jeden Abend um 20.10 Uhr bei einem wunderbar entspannenden Pflegeritual kennen lernen. Nach einem vorbereitenden „Anschwitzen“ im Dampfbad bekommen die Gäste Erläuterungen über die Wirkungsweise des einzigartigen Heilschlamms und entscheiden anschließend selbst, auf welche Körperstellen sie den kostbaren Gesund- und Schönmacher auftragen. Nach dem Ende des Rituals wird dann spürbar, dass die nachhaltige Wärme und die wertvollen Mineralstoffe auch als regelrechter Energie-Kick wirken: Stress und Abgespanntheit adieu! Im Programm der Gesundheitswochen „FrühlingsSchön & KernGesund“, die vom 11. bis 27. April in der Obermain Therme stattfinden, hat sich der Naturfango übrigens ebenfalls eine prominente Stellung gesichert. So gibt es am 16. und 17. April spannende Vorträge über die Eigenschaften des vulkanischen Mineralschlammes, die natürlich auch anschließend im „Praxistest“ erprobt werden können. Zusätzlich darf man sich während der Gesundheitswochen täglich um 21 Uhr mit einer Naturfango-Gesichtsmaske verwöhnen lassen und die pflegende, glättende, antioxidative und feuchtigkeitsregulierende Wirkung des Naturwunders testen. Beratung und weitere Infos: Obermain Therme, Am Kurpark 1, 96231 Bad Staffelstein, Telefon 09573/9619-0, E-Mail: service@obermaintherme.de (www.obermaintherme.de).

rechtefreies Bild downloaden

Bildunterschrift und Nachweis:

In Bad Staffelsteins Obermain Therme kann man in diesem Frühjahr das „Naturwunder Fango“ in vielfältiger Weise als natürlichen Schön- und Gesundmacher kennen lernen. Die Obermain Therme verwendet für alle Anwendungen das reine Naturprodukt mit seinen unverfälschten, kostbaren Inhaltsstoffen.
Foto: Hauri

27.03.2019

Einfach mal danke sagen

01.03.2019

Der ganze Mensch blüht auf

01.03.2019

Sauna macht schön!

05.02.2019

Glücksgefühle zum Frühlingsbeginn

05.02.2019

Stars der Szene mit sensationellen Aufguss-Shows