saunaland-steg

Guter Neujahrs-Vorsatz mit Spaßfaktor

Regelmäßiges Saunieren fördert Gesundheit und Wohlbefinden

BAD STAFFELSTEIN. Wie schafft man es, gute Vorsätze zum Jahreswechsel auch wirklich einzuhalten? Ein probates Mittel: Man fängt mit denen an, die Spaß machen. Das regelmäßige Saunabaden im luxuriösen SaunaLand der Obermain Therme sollte auf jeden Fall dazugehören, weil es nicht nur guttut, sondern auch noch richtig gesund ist. Jetzt im Winter sind die positiven Effekte natürlich unmittelbar spürbar: Man stärkt nachhaltig sein Immunsystem, erkältet sich nicht so leicht und wird, wenn’s einen doch erwischt hat, viel schneller wieder gesund. Aber davon abgesehen wirken sich regelmäßige Saunabäder noch auf vielerlei andere Weise positiv auf den Organismus aus. Eins von vielen Beispielen ist das Herz-Kreislauf-System. In der trockenen Hitze des Saunaraums erweitern sich die Blutgefäße, der Blutdruck sinkt. Das haben übrigens Untersuchungen an der Berliner Charité eindrucksvoll bewiesen: Durch regelmäßiges Saunabaden hatten die Blutgefäße der Probanden an der Wade schon nach drei Monaten einen um 22 Prozent größeren Querschnitt – ein perfektes Mittel gegen Bluthochdruck. Und auch die Haut profitiert ganz erheblich vom Schwitzbad. Der Temperaturanstieg tötet Keime ab, der Wechsel zwischen Heiß und Kalt reinigt die Haut und stößt verhornte Hautzellen ab, selbst Neurodermitis wird gelindert. Auch auf das Schmerzempfinden, auf die Atemwege und einen gesunden Schlaf wirkt sich die Sauna positiv aus – alles längst wissenschaftlich nachgewiesen. Gar nicht erst zu reden von Stress und Nervosität, die in der Saunahitze schneller dahinschmelzen als ein Eiswürfel. Die Finnen, bekannt als Sauna-Weltmeister, wissen das alles seit Jahrhunderten und haben das Saunieren zum Kult erhoben. Es heißt, in Finnland gebe es so viele Saunen, dass alle 5,4 Millionen Finnen gleichzeitig darin Platz haben! Auch bei uns ist das wohltuende und gesunde Schwitzen auf dem Vormarsch, und es macht eben auch großen Spaß. Also: Der perfekte Vorsatz fürs neue Jahr! Zur Faschingszeit vom 28. Februar bis 9. März hat die Obermain Therme und damit auch das SaunaLand übrigens jeden Tag bis 23 Uhr geöffnet. So ist auch abends genug Zeit für ein entspanntes Saunabad. Beratung und weitere Infos: Obermain Therme, Am Kurpark 1, 96231 Bad Staffelstein, Telefon 09573/9619-0, E-Mail: service@obermaintherme.de (www.obermaintherme.de).

 

rechtefreies Bild downloaden

01.03.2019

Der ganze Mensch blüht auf

01.03.2019

Sauna macht schön!

05.02.2019

Glücksgefühle zum Frühlingsbeginn

05.02.2019

Stars der Szene mit sensationellen Aufguss-Shows

20.12.2018

Kuscheln und genießen am Valentinstag